Die neue Internetseite der Jobbörse EnnepeRuhr ist gestartet
Sonstige Meldungen X - Eigene Meldungen

Die Jobbörse EnnepeRuhr nun online

Seit zweieinhalb Jahren nun besteht eine geschlossene Facebook-Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Arbeitslose und Arbeitssuchende in der Region zu helfen: Die Jobbörse EnnepeRuhr. Kostenlos und ehrenamtlich als private Initiative entstanden hat sich mittlerweile eine über 4.800 Mitglieder starke Gruppe geformt.

So schlimm wie es ist, dass so viele Menschen Arbeit suchen – so gut ist es für die Menge. Denn viele arbeitssuchende Menschen bedeutet, dass diese Gruppe auch immer interessanter für die Unternehmer der Region wird, um dort auch direkt Stellenanzeigen zu veröffentlichen. Und so können wir uns darüber freuen, dass tatsächlich schon viele Firmenchefs bzw. Mitarbeiter von Personalabteilungen den Weg in diese Gruppe gefunden haben.

Sehr gerne können Sie sich hier als Mitglied registrieren (nur mit vorhandenem Facebook-Profil möglich):

Die Jobbörse EnnepeRuhr Facebook-Gruppe
Die Jobbörse EnnepeRuhr Facebook-Gruppe

Nun auch als Internetportal

Die Jobbörse EnnepeRuhr geht nun den Weg nach außen. Da sich noch immer (gerade die größeren Firmen) scheuen bei Facebook Stellenanzeigen zu schalten, werden nun alle Job-Angebote auch über ein “normales” Internetportal veröffentlicht … – und somit auch einer breiteren Öffentlichkeit im Ennepe-Ruhr-Kreis und darüber hinaus zur Verfügung gestellt.

Da dieser Service noch immer kostenlos und in der Freizeit angeboten wird, ist es natürlich recht spannend, wie viel Nachfrage entsteht – und wie sich das Projekt entwickeln wird. Wir drücken die Daumen, dass es auf jedem Fall gut für die Arbeitssuchenden der Region wird.

Ab heute werden alle Stellenanzeigen zunächst für das Internetportal
aufgearbeitet – und von dort aus in der Facebook-Gruppe geteilt. 

Mit einem Klick sind Sie auf dem neuen Portal:

Die neue Internetseite der Jobbörse EnnepeRuhr ist gestartet
Die neue Internetseite der Jobbörse EnnepeRuhr ist gestartet

Mithelfer gesucht

Wer WordPress und die deutsche Sprache möglichst perfekt beherrscht – und auch ein Auge für gute Text-Darstellung hat … – und dazu noch freie Zeit kostenlos zur Verfügung stellen kann – ist herzlich dazu aufgerufen, sich bei Monika Schwarz, Ennepetal (über die eMail-Adresse info@ennepetaler-nachrichten.de ) zu melden.

.